Meine kurze Erfahrung mit dem Clinique Even Better Clinical Serum Foundation SPF20

von
Enthält Werbelinks

Hallo meine Lieben! Freut ihr euch auf den Frühling so, wie ich? Im Frühling ist man wieder inspiriert, sich mit etwas Neuem zu verwöhnen… ein neues Kleidungsstück zu kaufen oder seine Kosmetik zu erneuern. Habt ihr schon über die Neuheit von Clinique gehört?

Clinique Even Better Clinical Serum Foundation SPF20 die Packung
Marketing Bild von Douglas CH

Wann ich das erste Mal erkannt habe, dass Clinique eine Gesichtspflege mit einer Grundlage kombinieren möchte, war ich sehr begeistert und wollte unbedingt das Produkt kaufen. Die Idee klingt meiner Meinung nach einfach wahnsinn! Ich habe mir schon vorgestellt, dass ich keine Tagescreme mehr brauche, da es in der neuen Clinique Even Better Clinical Serum Foundation alles gibt, was ich benötige. Und ja natürlich, der Lichtschutzfaktor SPF 20 zählt auch zu den mehreren Vorteilen der Neuheit.

Im Internet konnte ich nur wenige Erfahrungen über das Produkt gefunden. Und was ich gelesen habe, war umstritten. Die Meinungen sind leider auseinander gegangen, deshalb habe ich mich dafür entschieden, die Even Better Clinical vor dem Kauf in einem Laden zu testen.

Leider bin ich aus dem Laden mit Nichts rausgegangen. Unten erzähle ich, warum.

Auf den ersten Blick

Ideal für

Normale- oder Mischhaut

Inhaltsstoffe

Hyaluronsäure, Salicylsäure, Vitamin C und exklusivem Molekül UP 302 von Clinique

Packung

ein Pumpspender 30 ml

Gebrauch

für die mittlere bis volle Deckkraft, mattierend

Geruch

100% parfümfrei

Preis

ca. 50 CHF / 43 EUR*

Pro und Contra

Pro

  • Eine grosse Farbpalette. Die Marke bietet 40 Farbtöne für eine ideale Match an.
  • Die Foundation gibt uns eine mittlere bis volle Deckkraft.
  • Die Formel der Grundlage enthält zahlreiche Pflege-Inhaltsstoffe und zwar Hyaluronsäure, Salicylsäure, Vitamin C und Clinique’s exklusives Molekül UP 302.
  • Der Lichtschutzfaktor SPF 20 ist ideal für tägliche Anwendung im Sommer.
  • Das Produkt ist geruchlos.
  • Es ist eine sehr schöne und noch bequeme Verpackung. Sie sieht wie ein Osterei aus und könnte ein gutes Ostergeschenk sein.

Kontra

  • Leider passt zu meinem Hauttyp nicht. 

Was sind die Hauptinhaltsstoffe des Clinique Even Better Clinical Serum Foundations?

Zinkoxid und Titandioxid sind die mineralische UV-Filter. Sie enthalten kleine Teilchen, die UV-Strahlen reflektieren und absorbieren. Also diese Wirkstoffe schützen die Haut vor Sonnenstrahlung.

Antioxidantien (Vitamin C, Vitamin E, Grüner Tee Extrakt) neutralisieren die freie Radikale, die beim Stoffwechsel im Körper sowie wegen UV-Strahlung, Zigarettenrauch und Luftverschmutzung sich bilden. Die Inhaltsstoffe haben Anti-Aging-Wirkung.

Hyaluronsäure bindet in kosmetischen Produkten die Feuchtigkeit und als Konsequenz sorgt für einen ausgeglichenen Feuchtigkeitshaushalt der Haut, was zur glatten und weichen Haut führt.

Niacinamide (Vitamine B3) sorgt für die jung aussehende pralle Haut. Der Stoff wirkt hautaufhellend sowie feuchtigkeitspendend und zählt zu den Skincare-Superstars.

Salicylsäure (BHA) entfernt abgestorbene Hautzellen oberflächlich und wirkt nicht nur auf der Oberfläche der Haut, sondern auch tief in den Poren. Die Säure dringt durch das Hautfett durch und reinigt Poren, reduziert schwarze Punkte, Pigmentflecken sowie die Tiefe von Falten.

Alcohol Denat, der sich in der ersten Drittel der Inhaltsstoffe befindet, kann die Haut austrocknen und Irritationen verursachen. Man benutzt der Stoff, um tiefe Wirkung der Salicylsäure bereitzustellen. Er hat auch adstringierende und antimikrobielle Wirkung. Also der Wirkstoff hat zwar definitiv viele unmittelbare Vorteile für die Hautpflege, aber einige potenzielle langfristige Nachteile.

Molekül UP302 ist ein Inhibitor, der Pigmentierung beeinflusst. Der Stoff gehemmt und verhindert dunkle Flecken.

Inhaltstoffe

Dimethicone, WaterAquaEau, Zinc Oxide, Peg-10 Dimethicone, Butylene Glycol, Vinyl Dimethicone/Methicone Silsesquioxane Crosspolymer, Phenyl Trimethicone, Isododecane, Butyloctyl Salicylate, Titanium Dioxide, Isodecyl Isononanoate, Lauryl Peg-9 Polydimethylsiloxyethyl Dimethicone, Alcohol Denat., Dimethicone/Vinyl Dimethicone Crosspolymer, Hydrated Silica, Ascorbyl Glucoside, Tetrahexyldecyl Ascorbate, Magnesium Ascorbyl Phosphate, Sodium Hyaluronate, Tocopheryl Acetate, Laminaria Saccharina Extract, Polygala Senega Root Extract, Berberis Vulgaris Extract, Nymphaea Alba Root Extract, Camellia Sinensis Leaf Extract, Salvia Hispanica Seed Extract, Molasses ExtractSaccharum OfficinarumExtrait De Mélasse, Dimethoxytolyl Propylresorcinol, Caffeine, Niacinamide, Salicylic Acid, Linoleic Acid, Tocopherol, Lactoperoxidase, Glucose Oxidase, Lactobacillus Ferment, Glycyrrhetinic Acid, Cholesterol, Jojoba Esters, Glucose, Polysilicone-11, Laureth-7, Trimethylsiloxysilicate, Sorbitan Sesquioleate, Lecithin, Xanthan Gum, Silica, Caprylyl Glycol, Dimethicone/Peg-10/15 Crosspolymer, Disteardimonium Hectorite, Triethoxycaprylylsilane, Alumina, Propylene Carbonate, Dipropylene Glycol, Sodium Chloride, Sodium Hydroxide, Citric Acid, Potassium Phosphate, Tetrasodium Edta, Sodium Citrate, Potassium Sorbate, Phenoxyethanol, <+/- Mica, Titanium Dioxide (Ci 77891), Iron Oxides (Ci 77491), Iron Oxides (Ci 77492), Iron Oxides (Ci 77499)>

Der Liste wurde von der Website des Herstellers übernommen. Da Kosmetikmarken ihre Formulierungen ändern und verbessern können, bezieht euch auf die Verpackung für die spezifischen Inhaltsstoffe.

Welche Erfahrungen habe ich mit der Clinique Even Better Clinical Serum Foundation?

Die Even Better Foundation wollte ich schon seit langem ausprobieren, da für meine trockene atopische Haut eine gute Pflege eine grosse Rolle spielt. Ausserdem habe ich gehofft, mit dem neuen Produkt von Clinique auf eine SPF-Tagescreme zu verzichten.

Die Palette hat mich überrascht, da es soooo viele Farbtöne anbietet! Es hat mir eine Weile gedauert, zu entscheiden, welche Farbe mir besser passt. Im Winter scheint die Haut immer heller, als im Sommer, also man kann ein Paar Grundlagen für jede Jahreszeit kaufen. Meine Wahl war die Farbe CN10, die perfekt für den Sommer gehen würde.

Clinique Even Better Clinical Serum Foundation SPF20 Farbtöne

Die Texture habe ich sehr leicht und angenehm gefunden. Die Creme zieht sehr schnell ein, Mir hat auch gefallen, das sie geruchlos ist. Meiner Ansicht nach trocknet die Foundation ein bisschen die Haut aus.

Ich habe das Produkt auf dem gereinigten und eingecremten Gesicht anwendet. Nur eine kleine Menge war genug, mein Gesicht zu decken. Ich habe aber nur meine Stirn gedeckt, damit man der Unterschied auf dem Foto finden kann. Es ist auf den Bildern unten zu sehen.

Die Grundlage gibt eine schöne volle Decke, alle meine rote Pickeln sind Beige geworden. Leider ist es auf den Fotos zu merken, die Foundation hat alle meine kleine Fältchen sowie die Hautstruktur betont. Jedes kleines Haar ist sichtbar geworden und meine Stirn hat so trocken ausgehen, als ob es die marsianische Oberfläche wäre. Damit war ich sehr enttäuscht. Leider ist die Even Better Clinical Serum Foundation kein richtiges Produkt für mich.

Ich bin aber sehr froh, dass ich Even Better Clinical im Test gebracht und keinen Falschkauf gemacht habe. Ich würde das Produkt leider für die trockene Haut nicht empfehlen.

Die Texture und die Formel sehen aber extrem leicht und pflegend aus, ausserdem mattiert die Foundation das Gesicht sehr gut. Ich vermute, die Grundlage könnte denen an Herzen liegen, die die Normale- oder Mischhaut haben. Also bestellt unbedingt eine Probe oder testet die Neuheit in einem Laden, es lohnt sich sicher!

Packung
Anwendung
Empfindlichkeit
Ergebnis
Preis

Alternativen

Ich würde gern eine von Alternativen euch empfehlen, die zur trockene Haut gut passen würden. Zum Beispiel die MAC Studio Waterweight Foundation SPF 15*. Das Produkt hat eine flüssige Gel-Serum-Formel und eignet gut auch für Rosazea Haut, es liegt nicht in Falten und lässt sich problemlos abwaschen.
Die Benefit Hello Happy Flawless Brightening Foundation* mit photochromatischen Pigmenten macht die Haut bei jedem Licht ideal und liegt ohne Maskeneffekt. Die Textur ist flüssig und sehr leicht.

Und wenn man noch die Hautpflege benötigt, würde ich bevor die Foundation The Ordinary Buffet Serum* auftragen. Das Produkt ist eine wunderschöne Alternative zu den Serums, die Even Better Clinical Serum Foundation bietet.


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Der Artikel enthält Affiliate-Links, die mit dem Zeihen (*) gezeigt. Wann du auf den Link klickst und etwas kaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.
Blogheim.at Logo